simca
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   simca bei myspace
   Zentralstudio
   Karreraklub
   Schlachthof
   Scut

http://myblog.de/simca

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Simca live - so wars für uns

Ja. Toll wars. Die ersten Konzerte nach fast 1,5 Jahren.
Wir sind auch noch ganz verblüfft, gerührt und überwältigt.
Wagen wir doch mal schnell einen kleine Rückblick:

Wiesbaden, Kulturpalast:
Erstes Konzert. Und dann gleich mit den tollen Samba. Na das kann ja nur in die Hose gehen. Ging es aber nicht. Es war einfach gut.
Viele tolle Menschen waren da (ein paar waren auch krank und mussten fehlen), Samba waren ein richtig netter Haufen Leute und irgendwie waren wir am Ende des Abends einfach nur fertig und dankbar. Guter Start.

Düsseldorf, Peoples Bar:
Manchmal merkt man erst, was einem fehlte, wenn es wieder da ist.
Zum Beispiel sowas: die Jungs mieten sich einen schönen VW-Bus und fahren durchs Land, um überall da zu spielen, wo man sie lässt.
Manchmal ist das dann eben in Düsseldorf.
Herzlicher Empfang vom "Support" "Pawnshop Orchestra", technische Unterstützung von der famosen "Kiesgroup" und am Ende ein grandios amüsantes Konzert vor sage und schreibe 7 zahlenden Gästen.
Einigen Gästen wurden im Gegenzug zum Eintritt-Zahlen die Getränke-Bons der Bands gegeben. So wäscht eine Hand die andere.
Die Nacht stilecht im hochbettigen Hostel verbracht und den Bierautomaten mit amerikanischen Backpackern leergetrunken. Was will man mehr?
Und auch wenn solche Abende nicht gerade die Bandkasse füllen - wir würdens jederzeit wieder machen! (Danke an Patrick "DubLN" fürs Mitkommen!)

Frankfurt, das Bett:
Wo ist denn dieser Laden jetzt? Wir sind diese Strasse schon vierhundert mal rauf und runter gelaufen. Nicht zu finden.
Am Ende doch gefunden und mit den Frankfurter "Milchmädchen" und dem upcoming super-Songwriter Dingens (Name vergessen, Sorry!) ein schönes Konzert gespielt. Hundertsoundsoviel zahlende Gäste (ok - bei uns wurdens ein paar weniger) in einem Laden, der kleiner ist als mein altes WG-Zimmer. Brachial trashiger Sound, aber laut. Aber hey - wir sind sowas wie ne Punkband. Haben wir ja gleich gesagt!
Nicht unerwähnt bleiben darf unser erster Stagediver Kai (danke - war toll Kai!).
Joerg hat übrigens zum ersten mal in der Simca-Geschichte ein Stück Solo gespielt (glaube ich) - und direkt den Text vergessen. Sascha bewies unerwartete Entertainerqualitäten und alles in allem wars einfach super.
Bis auf den Strafzettel. Scheiß Sachsenhausen! Baut mal Parkplätze!
12.10.06 22:03
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung